WIR HALTEN DEN WALD IN BALANCE

Unser Leitbild

Wir l(i)eben den Wald.

Kernwerte
Kompetentim Tun
Authentischim Miteinander
Verantwortungsvollgegenüber Mensch und Natur
23 %

der Waldfläche Baden-Württembergs liegen in unseren Händen

rund 323.000 ha

sind uns damit anvertraut

Unsere Arbeitsprinzipien

Unterstütze das Team

Engagiere dich für das Team und helfe ihm, über sich hinaus zu wachsen.

Handle als Vorbild

Sei in jeder Situation stets ein Vorbild.

Übernimm Verantwortung

Übernimm Verantwortung für deine Arbeit und dein Handeln.

Bilde dich weiter

Suche aktiv nach Möglichkeiten, dich weiterzubilden.

Bring dich ein

Bring dich mit all deinen Fähigkeiten und Fertigkeiten, Ideen, Vorstellungen und Stärken in das Team ein.

Setze Prioritäten

Fokussiere dich auf das Wesentliche.

Organisation

Gründung & Neuorganisation

Die Anstalt öffentlichen Rechts Forst Baden-Württemberg (ForstBW) arbeitet seit dem 01.01.2020 als eigenständiges Unternehmen. ForstBW trägt die Verantwortung für die Bewirtschaftung von rund 323.000 ha Staatswald - das entspricht einem Viertel der Waldfläche Baden-Württembergs- und ist damit der größte Forstbetrieb des Landes. ForstBW setzt sich zum Ziel, ökologisch vorbildlich, sozial ausgewogen und ökonomisch erfolgreich zu arbeiten. Im Sinne des Waldes und der Menschen bildet das Prinzip der Nachhaltigkeit die Grundlage unserer Tätigkeit. Dazu tragen landesweit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei. Die naturnahe und nachhaltige Bewirtschaftung des Staatswaldes durch Forst Baden-Württemberg AöR ist FSC® C120870 und PEFC zertifiziert. Seit dem 01. Oktober 2020 trägt ForstBW zudem das Gemeinwohl Ökonomie Zertifikat.

Zukunftsorientierte Waldwirtschaft

Die Bedeutung des Waldes ist heute größer denn je, denn ein intaktes Ökosystem mit gesunden Wäldern bildet das Fundament unseres Lebens und das zukünftiger Generationen. Die naturnahen Mischwälder, die mit nahezu 40% der Landesfläche Baden-Württemberg prägen, sind ein Musterbeispiel für vorbildliche Waldbewirtschaftung. Hier knüpfen wir als innovativer und wegweisender Forstbetrieb an und führen unsere Staatswälder unter den Herausforderungen des Klimawandels in eine vielversprechende Zukunft. Vorstandsvorsitzender Max Reger und Vorstand Felix Reining.


Dimension Ökologie

Für Natur
und Umwelt

Ökologie und Ökonomie sind für uns keine Gegensätze - ForstBW setzt sich aktiv für den Naturschutz im Staatswald ein. Dabei behalten wir die wirtschaftlichen und sozialen Aspekte stets im Blick.

Pflegliche, naturnahe Waldbewirtschaftung

  • Über 20.000 Tier-, Pflanzen und Pilzarten leben in unseren heimischen Wäldern.
  • ForstBW stellt Lebensräume und Wanderwege für diese Arten zur Verfügung.
  • Zum integrierten Waldschutz zählt auch, dass wir die Wildbestände in Balance halten.

Anpassung an den Klimawandel

  • Wir machen die Wälder Klimafit.
  • ForstBW setzt auf eine gesunde Mischung stabiler Baumarten, damit auch künftige Generationen die Wälder nutzen können.

Aktive Naturschutzmaßnahmen

  • ForstBW setzt auf moderne, wissenschaftlich begleitete Konzepte wie das Alt- und Totholzkonzept, um gefährdeten Arten wie der Gelbbauchunke oder dem Eremiten einen Lebensraum zu bieten.
Dimension Ökologie
Dimension Ökonomie
Dimension Ökonomie

Für die Forst-
und Holzwirtschaft

Mit dem Holz aus unseren Wäldern stellen wir für die Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg einen nachwachsenden Rohstoff zum Bauen, zum Wohnen und zum Wärmen im Winter bereit. Damit tragen wir aktiv zum Klimaschutz bei. Etwa 2,8 Millionen Festmeter Holz wachsen jedes Jahr im Staatswald nach. ForstBW erntet pro Jahr im Schnitt etwa 2,3 Millionen Festmeter Holz. 15% davon bleiben als wertvolles Totholz im Bestand. Von den genutzten etwa 2 Mio. Festmetern sind ca. 1,5 Mio. als Bauholz nutzbar. Aus diesem Holz könnte man etwa 30.000 Häuser in Holzständerbauweise oder 8.000 Blockhäuser bauen.

Kerngeschäft Holzproduktion

  • Nachhaltige Produktion des erneuerbaren Ökorohstoffs Holz
  • Wirtschaftlicher Umgang mit dem übertragenen Waldvermögen
  • Kundenorientierung
  • Mitarbeitersicherheit und -zufriedenheit

Windkraft im Wald

Um den Windenergieausbau weiter zu fördern, hat ForstBW seit 2021 im Rahmen der Vermarktungsoffensive insgesamt rund 6.900 Hektar Staatswaldflächen für den Ausbau der Windenergie bereitgestellt. Auf diesen Flächen werden künftig viele Windräder saubere Energie erzeugen.

Dimension Soziales

Für Mensch
und Gesellschaft

ForstBW steht für eine Mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur

Arbeiten in Teilzeit

ForstBW legt großen Wert darauf, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein angenehmes Arbeitsumfeld zu bieten. Mit mobilem Arbeiten und flexiblen Arbeitszeiten ermöglicht ForstBW eine gesunde Work-Life-Balance.

Der mobile Arbeitsplatz

Wir erarbeiten eine Dienstvereinbarung „Mobiles Arbeiten“, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter zu verbessern.

Familienzeiten

Wir bieten umfassende Möglichkeiten für Familienzeiten, um Betreuung und Pflege von Familienangehörigen zu ermöglichen.

Der Wald als Multitalent

Der Wald erfüllt viele Funktionen. Er ist Schattenspender, Wasserspeicher. Er liefert Holz, den nachwachsenden Rohstoff schlechthin und speichert große Mengen CO2 aus der Atmosphäre. Und dazu ist er der größte Erholungsraum im Lande. Wandern, Radfahren, Zelten und vielen weiteren spannenden und entspannenden Aktivitäten kann man im Wald nachgehen.

Der Auftrag von ForstBW ist, sicherzustellen, dass der Wald all seine wichtigen Aufgaben auch in Zukunft noch erfüllen kann.

Ständiger Dialog mit Interessengruppen

  • Verbände und Vereine
  • Interessierte Bürgerinnen und Bürger
  • Partizipationsprozesse bei Fachplanungen

Der Wald hat viele Aufgaben - Wir sorgen dafür,

dass er sich gesund entwickeln kann.

dass er Tieren und Pflanzen eine Heimat ist.

dass er den faszinierenden Rohstoff Holz liefern kann.

dass Sie ihn weiterhin genießen und nutzen können.

Dimension Soziales

Waldpädagogik
Hautnah den Wald begreifen

Der Wald ist der ideale Ort zum Spielen, Entdecken, Erkennen und Lernen. Der Wald ermöglicht praktisches Lernen, zeigt die Balance zwischen ökonomischen, ökologischen und sozialen Faktoren und vermittelt ökologisches Wissen. Waldpädagogik verfolgt das Ziel einer waldbezogenen Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Waldpädagogische Veranstaltungen richten sich pädagogisch und didaktisch an den individuellen Bedürfnissen und der Lebenswelt der Teilnehmenden aus. Bei Interesse wenden Sie sich an die Forstbezirke, das Haus des Waldes, das Waldhaus Mannheim oder das Waldhaus Tannau. Bis zu 5000 Veranstaltungen werden jährlich bei ForstBW durchgeführt. Hierdurch können rund 90.000 Menschen direkt erreicht werden. Daneben gibt es viele Möglichkeiten selber aktiv zu werden. Informieren Sie sich auf unserer Webseite.

Kontakt

Nehmen sie Kontakt auf

Für alle Fragen rund um den Wald und das Holz aus dem Staatswald Baden- Württemberg finden Sie Antworten bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Dienststellen.

Impressum

Betriebsleitung:
Forst Baden-Württemberg AöR
Im Schloss 5
72074 Tübingen-Bebenhausen

E-Mail: info@forstbw.de
Presseanfragen: pr@forstbw.de
Tel.: 07071/75 43-200
Mo-Do: 09:00 - 15:30 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr

Das vollständige Impressum entnehmen Sie der Hauptseite unter www.forstbw.de

Gestaltung und Umsetzung:
Leitsinn GmbH, Stuttgart Bad-Cannstatt

Die naturnahe und nachhaltige Bewirtschaftung des Staatswaldes durch Forst Baden-Württemberg AöR ist zertifiziert.

Siegel FSC
Siegel PEFC
Siegel GWOE
Siegel GWOE